Die Familie der Pelikane

Die Pelikane (Pelecanidae, Pelecanus) sind eine Familie von Wasservögeln aus der Ordnung der Ruderfüßer. Sie sind große bis sehr große Wasser-vögel und bis auf Antarktika auf allen Erdteilen vertreten. Ihre Gestalt und vor allem ihr sehr dehnbarer Hautsack am Unterschnabel machen sie unverwechselbar. Dieser Kehlsack, dessen Fassungsvermögen bei den größten Arten bis zu 13 Liter betragen kann, wird beim Fischfang als Kescher eingesetzt. Das auffälligste Merkmal der Pelikane ist der 25 bis 47 cm lange Schnabel. Die Flügel sind lang und breit. Pelikane können 24 Stunden ohne Pause fliegen und dabei bis 500 Kilometer zurücklegen. Die Fluggeschwindigkeit kann 56 km/h betragen, die Flughöhe über 3000 Meter.

Die Nahrung der Pelikane besteht fast ausschließlich aus Fischen. Es gibt nur wenige Ausnahmen, eine davon sind wir.

Bei uns ist alles anders... :-).

02268